Warum ich

Vor über 16 Jahren habe ich meine erste Führungsposition übernommen

und seit diesem Moment fasziniert mich das Thema Leadership,

Mitarbeiterführung und Kommunikation.

In verschiedenen Positionen habe ich meine Praxiserfahrung gesammelt

und mich als Leader unablässig weiterentwickelt. Ich habe Erfolge gefeiert

aber auch aus zahlreichen Fehlern gelernt. Ich habe erlebt, wie es ist,

ohne Vorerfahrung oder Coachingbegleitung in die erste Führungsposition

zu starten und wie mich diese Rolle auch nach all den

Jahren immer wieder neu herausfordert.

Ich bin überzeugt, der Erfolg einer Führungsperson liegt darin seine

Mitarbeitenden zu entwickeln. Sie im Einklang mit den Unternehmenszielen

zu unterstützen, damit sie in ihrer Rolle und als Person wachsen.

Dies trifft ganz besonders auf die Personen zu, die selbst

eine Führungsrolle einnehmen, denn Führung beginnt immer bei sich selbst.

Deshalb war die Entwicklung meiner Mitarbeitenden stets eine meiner obersten Prioritäten. Sie auf ihrem Weg zu unterstützen führte auch zu aussergewöhnlichen Ergebnissen für das Unternehmen.

Meine Ausbildung zum professionellen Safari Guide in Kenia und Südafrika haben mein Verständnis von Leadership und Führung nochmals auf eine völlig neue Weise bereichert und inspiriert.

Mischa_Hollenstein-128_edited.jpg

Safari Guide in Afrika

Nach Jahren in Führungspositionen, habe ich meine Stelle als Geschäftsführer verlassen und bin nach Afrika gegangen, um mich zum professionellen Field Guide ausbilden zu lassen. In diesem Jahr in Kenia und Südafrika habe ich nicht nur viel über den Busch und die Natur gelernt, sondern auch viel über mich selbst.

 

Selbst in der afrikanischen Wildnis, bei Beobachtungen der Big 5,

Geparden, Krokodilen, Wildhunden und vielen weiteren Spezies,

hat mich das Thema Leadership stets begleitet. Ganz besonders

auch während meiner Arbeit in der Bundox Safari Lodge,

dem Bundox Explorer Camp und selbst auf meinem Roadtrip quer

durch Südafrika. Immer wieder lies ich mich durch Beobachtungen

und meine Erfahrungen inspirieren und habe diese Erkenntnisse

in mein Führungsverständnis aufgenommen.

In Afrika habe ich viele grossartige Augenblicke erlebt und heikle

Momente gemeistert. Ich habe Situationen gesehen und erfahren,

die mich bewegt und geprägt haben,

im positiven wie negativen Sinn. Es war eine Erfahrung an welcher

ich gewachsen bin, als Mensch, als Leader und als Coach.

Mit meiner Rückkehr aus Afrika, habe ich mich dazu entschlossen,

mich selbständig zu machen, um mich voll und ganz auf

meine Leidenschaft zu konzentrieren, andere weiterzubringen

und sie in Ihrer Entwicklung zu unterstützen.

 

Als Coach, Trainer, Kursleiter oder Speaker, sind es gerade die Erfolge meiner Teilnehmenden, die mich erfüllen. Meinen Teil dazu beitragen zu können, die Kompetenz von Führungskräften zu steigern, im Interesse des Unternehmens, der Mitarbeitenden und den Führungskräften selbst, treibt mich jeden Tag an.

IMG_3589.jpg